Schlagwort-Archive: Autonomes Zentrum

Rechter Übergriff auf antirassistische Fußballfans bei Viktoria Köln

Das Problem heißt Rassismus

Hier die Stellungnahme der antirassistischen Fangruppe High Society Höhenberg zu den rechten Übergriffen am letzten Sonntag beim DFB Pokalspiel zwischen Viktoria Köln und RB Leipzig.

Zum Thema: „Zwischen Fahne und Bengalo – Neonazis und türkische Faschisten im deutschen Fußball“ gibt es heute Abend eine interessante Veranstaltung mit dem Sport- und Politjournalisten Sören Kohlhuber im Autonomen Zentrum.

Polizei hält Demo gegen das Polizeigesetz für eine Gefahr für die öffentliche Ordnung

#NoPolGNRW

Die Düsseldorfer Polizei erklärt den breiten Protest gegen das Polizeigesetz zur „Gefahr für die öffentliche Ordnung“!

Damit wird ja schon erklärt wozu das Gesetz führen wird: Einschränkung demokratischer Grundrechte.

Also: wir sehen uns am 7.7 in Düsseldorf – Gegen den Rechtsruck und das neue Polizeigesetz.

Infos zur Anreise und Demo wird es hier bei uns auf der Seite geben und am Donnerstag beim Tresen der iL ab 19.30 im AZ.

Pressemitteilung des Bündnisses „Nein! Zum neuen Polizeigesetz NRW“ zu den Auflagen der Demonstration 04.07.2018.

Letzte Infos zur Demo „NEIN! Zum neuen Polizeigesetz in NRW“

Unsere Freund*innen der IL Köln organisieren am 5.7 um 19.30 im Autonomen Zentrum einen Tresen mit letzten Informationen zur Großdemonstration am 7.7 in Düsseldorf.

Also bevor wir am Samstag den 7.7 auf die Straße gehen gegen das neue #NoPolGNRW und den allgemeinen Rechtsruck kommt vorbei am 5.7!

Solidarity City meets Menschenrechtsfestival

Auf dem #Menschenrechtsfestival des Allerweltshauses gibt es dieses Jahr u.a. zwei Workshops, Einen für #Refugees (ladet alle ein, die ihr kennt) und Einen mit „Kein #Veedel für Rassismus“ zu ‘solidarity veedel‘, danach gehts weiter im #AZ bei BEATing borders.

Samstag, 30. Juni von 14-18 Uhr, Grüngürtel, Höhe Vogelsanger Straße, Ehrenfeld