Schlagwort-Archive: Konzert

Bürgerhaus Stollwerck — Das ist nicht Euer Ernst?

Nachdem erste Bands aus Protest schon ihre Auftritte im Bürgerhaus abgesagt haben und zahlreiche Nutzer/innen zum Boykott des Bürgerhauses aufrufen, hat das Bürgerhaus (der Vorstand???) soeben eine Stellungnahme veröffentlicht.

Darin schaffen sie es mit keiner Silbe auf die Kritik ihrer Nutzer/innen, oder der Mitglieder des Fördervereins einzugehen und verschanzen sich hinter scheinbaren rechtlichen Gegebenheiten. Dass es auch anders gehen kann, haben in Köln schon zahlreiche Gastronomen und auch die Stadt Köln selber gezeigt.

Nach Chemnitz: Aktiv werden! – Offenes Treffen von Köln gegen Rechts

Die Ereignisse in Chemnitz zeigen, dass es allerhöchste Zeit ist jetzt selber aktiv zu werden, um dem braunen Mob nicht die Straße zu überlassen.

Auch nach Chemnitz wird es weitere rechte Aufmärsche und Menschenjagden geben, initiiert von einem Bündnis aus AfD, rechten Hooligans und strammen Nazis unter dem Applaus rechter Bürger/innen. Chemnitz steht auch dafür, dass dieser braune Mob nicht durch Polizei oder Politiker/innen gestoppt wird, sondern nur durch antifaschistische Mobilisierung, sei es als Gegendemonstration, Blockade oder Konzert.

Das antifaschistische Aktionsbündnis Köln gegen Rechts ist seit Jahren in Köln aktiv und hat sich zahlreichen rechten Veranstaltungen und Aufmärschen in den Weg gestellt und organisiert gleichzeitig Demos gegen Abschiebepolitik und das Sterbenlassen von Flüchtenden im Mittelmeer. Das werden wir auch in Zukunft machen und brauchen dazu Eure Unterstützung.

Es ist an der Zeit nicht mit Hunderten, sondern mit Tausenden gegen diesen Rechtsruck auf die Straße zu gehen.

Auf dem offenen Treffen wollen wir über die Arbeit von Köln gegen Rechts berichten. Wir wollen Euch aber vor allen dazu einladen, selbst aktiv zu werden und sich am Widerstand gegen Nazis und Rassismus zu beteiligen.

Dienstag, 11. September, 19‑21:00, Alte Feuerwache Köln

European Protests — Build Bridges not Walls

„Rheinbrücken sind Seebrücken“ – Kundgebung in Köln auf der Deutzer Brücker/Rheinboulevard (Treppen) Deutz

Im Rahmen der europaweiten Aktionswoche der Bewegung SEEBRÜCKE vom 25.08. bis zum 02.09.2018 rufen wir in Köln zu einer großen Massenaktion mit anschließender Kundgebung am Sonntag, den 02.09., auf dem Deutzer Rheinboulevard (Treppen) und der Deutzer Brücke auf.

  • 12:00 h – Treffen und Sammeln auf den Deutzer Rheintreppen,
  • ab 13:00 h – Kundgebung auf der Deutzer Brücke

Am Sonntag, den 2. September 2018, sollen sich tausende Menschen in strahlendem Orange auf den Treppen am Deutzer Rheinboulevard sammeln und die Bewegung SEEBRÜCKE in Köln deutlich sichtbar machen. Getreu dem Motto der Aktionswoche „Build Bridges not Walls“ werden wir dann alle gemeinsam auf die Deutzer Brücke gehen, wo ab 13 Uhr eine Kundgebung mit kleinen Konzerten stattfinden wird. Das Programm der Kundgebung wird noch veröffentlicht. Wir wollen eine solidarische Stadt schaffen und deutlich machen: Rheinbrücken sind Seebrücken!

In den vorangehenden Tagen könnt ihr Euch in den Stadtteilen, am Arbeitsplatz, in den Kneipen, bei Konzerten und Partys mit zahlreichen kleinen Aktivitäten und orangene Symbolen an der Aktionswoche beteiligen. Stellt Eure Ideen und Aktionen in die Kommentarspalten in der Facebook-Veranstaltung.

Infos zu Aktionen in anderen Städten bei Seebrücke – Schafft sichere Häfen.