Schlagwort-Archive: Alte Feuerwache

Köln Kalk Verbot für die AfD — Flyer in mehreren Sprachen

Für die Mobilisierung gegen die Veranstaltung der AfD zur Europawahl im Kalker Bürgerhaus am 07.04. wird es Flugblätter in vier Sprachen geben.

Die Flugblätter werden in den nächsten Tagen fertig gedruckt sein und können ab Anfang nächster Woche in der Alten Feuerwache (Melchiorstr. 3 am Ebertplatz) oder in Kalk im NOBIKO, Josephkirchstr. 25 (Öffnungszeiten Mittwoch-Freitag 12.00h-22.00h, Freitag/Samstags 14.00h-22.00h) abgeholt werden.

Sie können auch bei der Info-und Mobiveranstaltung: „Die extreme Rechte, die AfD und Europa“ am Mittwoch den 27. März 19.30h im Kalker Naturfeundehaus abgeholt werden. Oder Ihr druckt sie selber aus:

Hier auch nochmal der Link zu unserem Plakat. Den Aufruf zu den Protesten findet ihr hier.

Offener Treff: Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn

Eine Info- und Diskussionsveranstaltung der Interventionistischen Linken Köln im Offenen Treff von Köln gegen Rechts

Mit Kalle Gerigk „Alle für Kalle!“

Dienstag, 26. März 2019 von 19 bis 21 Uhr, Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, 50670 Köln, Raum: Offener Treff

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn“ sind zum europaweiten Aktionstag am 6. April Kundgebungen, Demonstrationen und Aktionen in Amsterdam , Barcelona, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Freiburg, Jena, Köln, Leipzig, Lissabon, München, Münster, Paris, Potsdam, Stuttgart ( und weitere folgen) … geplant:

Für Köln wird es für den Tag drei verschiedene Aufrufe zu den gemeinsamen Aktionen geben:

In Köln beginnt der Aktionstag um 14 Uhr mit einen Kundgebung auf dem Heumarkt. Hier hat sich besonders „Wir wollen wohnen“ engagiert. Es gibt ein Kulturprogramm mit Björn Heuser und Köster & Hocker. Aber es gibt auch eine Rede von Kalle Gerigk von Recht auf Stadt .

Danach um 16 Uhr geht die Demo los. Hier haben die beiden anderen Bündnisse die organisatorischen und inhaltlichen Hüte auf. Aber es wird am Anfang der Demo auch einen Block von „Wir wollen wohnen“.

Ablauf des Abends

Es gibt eine kurze PowerPoint Präsentation zu den neuesten Projekten der Wohnungsbaukonzerne in Köln. Einer der Großen ist inzwischen auch unser spezieller Freund aus der Branche: Wolfgang von Moers, der AfD Großspender.

Es folgt ein kurzer Vortrag zur Frage der Enteignung und der Vergesellschaftung. Danach zu letzterem Diskussion und aktuelle Infos zum 6.4. in Köln.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen. Film-, Foto- und Tonaufnahmen sind nur in Absprache mit dem Veranstalter zugelassen.

Köln gegen Rechts lädt jeden 2. und 4. Dienstag im Monat ein zum offenen Treffen in der Alten Feuerwache.