Schlagwort-Archive: Stadt-Anzeiger

Köln gegen Rechts — Eine Gefahr für die Sicherheit Kölns?

Schräg ist das Bild in der Online Ausgabe des Kölner Stadt Anzeigers (14.7.2018) das zu einem Artikel „Für mehr Sicherheit in der Stadt: Kölner Polizisten bekommen neue Kollegen erscheint, in dem ein großes Polizeiaufgebot gezeigt wird mit der Bildunterschrift „Eine Hundertschaft begleitet die Demo von Köln gegen Rechts“. Was will der Journalist uns mit dieser Fotoauswahl sagen? Der KStA hat ausdruckvollere Bilder zu dem Thema im Archiv, z.B. von der rechtsradikalen HOGESA Demonstration im Oktober 2015, wo auch deutlich wird, dass da zu wenig Beamte im Einsatz waren, um vor allem migrantische Kölner*innen vor den Übergriffen des braunen Mobs schützen zu können (In der Print Ausgabe des KStA ist das Foto übrigens bei dem gleichen Artikel weggelassen worden).

Auf eine kritische Mail eines Kölner Bürgers zu dem Online Artikel antwortete der Journalist:

„Natürlich möchten wir mit dem Foto nicht vermitteln, dass antifaschistischer Protest eine Gefahr darstellt … Das von ihnen erwähnte Foto soll schlicht einen polizeilichen Großeinsatz in Köln symbolisieren, ohne jeden Hintergedanken. Es tut mir Leid, wenn Sie einen falschen Eindruck gewonnen haben sollten.“

Na ja, wer hier einen falschen Eindruck hat, bzw. vermittelt, liegt auf der Hand.