Schlagwort-Archive: Breite Straße

Nazistand in Kölner Innenstadt nach Protesten abgebaut

Der Kölner Nazialleinunterhalter Jan Fartas baute heute einen Stand „Köln bleibt Deutsch“ auf der Breiten Straße auf. Nach kurzer Zeit wurde dies bekannt und Fartas, der mit seinen üblichen drei Möchtegernnationalsozialisten, anfangs Flugblätter in der Fußgängerzone verteilen konnte, war recht schnell mit wachsenden Protesten konfrontiertet. Je länger der Stand dauerte umso mehr wurde er von Passanten/innen wüst beschimpft; kurzzeitig landete sein Infotisch am Boden. Daraufhin kam ein stärkeres Polizeiaufgebot um den angemeldeten Stand zu schützen. Fartas packte aufgrund der Proteste, die immer größer wurden, schließlich den Stand schnell wieder ein und verschwand.

Als Unterstützung am Stand auch eine Nazi-Aktivistin, die ersten letzten Samstag auf der rechten Kundgebung von Hannelore Thomas auf dem Alter Markt war.