Archiv für den Tag: 12. September 2018

Wie der Verfassungsschutz Nazis nützt

Das antifaschistische Infoblatt aus Berlin hat ein umfangreiches Dossier veröffentlicht mit über 40 Hintergrundtexten über die Verquickung des Verfassungsschutzes mit rechtsextremen Gruppen und Anschlägen. Darunter auch viele Beispiele aus Köln und der näheren Umgebung.
Eine Analyse der bekannt gewordenen Fakten lässt den Schluss zu, dass die Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz den Neonazis meistens mehr genutzt als geschadet hat.

„Es gibt kein Recht auf homophobe Spinner“

Heute demonstrieten vorm Kölner Hauptbahnhof mehrere hundert Menschen gegen eine Kundgebung der „Demo für Alle“. Die Kundgebung der etwa 20 rechten christlichen Fundamentalisten/innen mit ihrem Bus, geht im ohrenbetäubenden Pfeifen komplett unter. Viele Menschen aus der queeren Szene Kölns und aus antirassistischen und antifaschistischen Bündnissen zeigen Vielfalt statt Einfalt und setzen ein Zeichen gegen homo- trans und Frauenfeindliche Spinner/innen.